13 Facts to Know About the Climate Change

Obwohl dieser Artikel in English abgefasst ist, ist sie dennoch sehr gut verstaendlich. Insbes. weil hier Fakten und gemessene Werten dargestellt wird, was man in den gesellschaflichen und politische Diskussionen stark vermisst.

Hier ist die Referenz
https://www.labroots.com/trending/infographics/16201/13-climate-crisis

Liebe Leser, bitte diese Link weitergeben

Wieviel Alkohol im Blut?

Bei alle Diskussionen, ob man nach ein paar Bierchen noch fahrtüchtig ist, soll man sich folgende einfache Berechnung merken. Mit ein wenig Kopfrechnen hat man dann seine Promillezahl schnell raus 1.

Blutalkoholkonzentration (BAK) ist ein Maß für die Menge von Ethanol im Blut und wird üblicherweise in Gewichtsanteilen als g/kg (Promille) angegeben.

Der Formel: Dividiere das Gewicht an Ethanol (Alkohol), den man getrunken hat, durch sein Gewicht in Kilo und einem Faktor, der nach Geschlecht unterschiedlich ist: für Männer 0.7, für Frauen 0.6.

Es gibt hierzu zwei Komplikationen. Erstens wird der Ethanolgehalt in Getränken in Volumen Prozent angegeben. Deshalb muss man das Volumen des Alkohols multiplizieren mit 0.8 (Dichte von Ethanol). Zweitens muss man den Abbau des Alkohols berücksichtigen. Als Daumenwert etwa 0.1‰/Stunde.

Beispiel ein 100 kg Mann trinkt zwei Bier 0.5 L. Damit hat er 50 mL Ethanol konsumiert. Die 50 mL sind 40 Gram. Somit ist der BAK fast 0.6‰. Dieser Wert ist der theoretische Blutalkoholkonzentration. In einem reellen Fall reicht ein hinreichender Verdacht, Alkoholgeruch, um eine Messung anzuordnen, Atemluft Messung (Grenzwert 0.25 mg/L) oder Blutprobe (Grenzwert 0.5‰). Mit zwei grossen Bier ist man über die Promillegrenze.

Es gibt jede Menge Blutalkoholrechner im Internet, die alle Faktoren sauber berücksichtigen. Einfach mal googeln nach Blutalkoholrechner oder Blood Alcohol Calculation.

Webseite erneuern

Bekanntlich findet man auf den Menübalken mit der Adresse (URL) ein kleines Icon, meistens einen kreisförmige Pfeil, was das Browser Programm (FireFox, Internet Explorer, Edge, Chrome oder Safari) veranlasst, die Seite neu zu laden. Allerdings auch wenn man weis, die Seite wurde vom Verfasser erneuert, klappt das oft nicht. Woran liegt das?

Wenn man eine Seite aufruft, dann schaut der Browser erst mal nach, ob er die Seite nicht schon mal gelesen hat. Wenn das so ist, hat er eine Kopie der Seite in den sog. Cache auf dein Rechner bewahrt und spart sich das Abholen der Seite von der Server der Anbieter.

Leider geben sich Browser Programme aber hartnäckig und geben immer wieder die gespeicherte Seite zurück.

Wenn du weist, es gibt eine neuere Version einer Seite, dann drückst du die Funktionstaste F5. Leider funktioniert diese Aktion nicht immer. In diesem Fall drückst du zuerst die Steurungstaste (Strg o. Ä.) links unten auf dem Keyboard, halst diese Taste fest und drückst dann auf F5. Damit wird das Programm gezwungen die Seite neu zu laden.

Es ist sowieso gut hin-und-wieder dieser Cache zu leeren. Das geht über Einstellungen des Browserprogramms. Es nämlich alles dort drin was du gemacht hast im Internet inklusive Login und Passwörter. Wer dazu weitere Einzelheiten willst soll mich kontaktieren.

Welche Windows Version habe ich?

Drücke die Windows Taste und schreibe „winver“. Beim Schreiben erscheint das Suchfenster. Da es mehrere Treffer gibt wenn man nur „win“ schreibt muss man das Suchwort vollständig eintragen. Im Suchfenster erscheint ein Icon und darauf klicken oder die Eingabetaste drücken.

Es erscheint ein Fenster mit den Angaben deiner Windows Version

Wie verändert man die Größe der Buchstaben auf dem Bildschirm?

Das geht sehr einfach. Man drückt die Steuerungstaste (CTRL auf English Keyboard) und dreht das Rädchen der Computermaus rauf und runter.

Aber aufgepasst; wenn man diese Aktion ausführt und die Maus sich auf einen leeren Stelle der Desktop befindet, werden die Window Programm Icon auch in Größe verändert. Probiere mal.