Mein Corona Blog in September 2022

Es wird vielleicht einige Besucher dieser Webseiten aufgefallen sein, das ich die Infektionszahlen im Corona Blog nicht mehr aktualisiert habe. Auch habe ich keine neuen Beiträge veröffentlicht. Hierzu unterstehend eine Erklärung.

Das hat gute Gründe. Die tägliche Neu-Infektionszahlen, sowie die 7-Tage Inzidenz wert, haben ihre Bedeutung verloren. Die Meldezahlen an sich, hängen sehr stark von den “Testkultur” in den Europäische Länder. Wie ist es sonst zu erklären, dass in DE täglich 70-80x mehr Infektionen gemeldet werden wie in DE. In den Niederlanden benutzen vielen die Selbsttests, bleiben wenn positiv halt zu Hause und machen keine PCR-Test zur Bestätigung. In DE finden sich noch viele öffentliche Teststationen, wo man angehalten wird nach positiven Antigen Test zu PCR-Test zu gehen.

Zum zweiten, muss mittlerweile die sog. Herdenimmunität erreicht sein. D.h. über 80% der Bevölkerung in Deutschland, hat mehrere Corona Schutzimpfungen erhalten oder ist einmal/mehrfach positiv getestet und war somit eine Infektion ausgesetzt. Damit verlauft bei den Betroffenen eine Infektion milde, wie bei einer Erkältung oder Grippe. D.h. für die Ernst der Epidemie, sind viel mehr die Zahlen der Krankenhausaufnahmen und IC-Belegung viel relevanter.

Man soll sich aber auch realisieren, dass man, auch wenn man “geheilt” ist, das Virus nicht losgeworden ist. Das weiß auch jeder der etwas von der Virenbiologie versteht. Ein Virus ist kein Organismus, weil es keine Fortpflanzung Mechanismen besitzt. Ein Virus ist ein organisches Staubkörnchen, der ein Wirt braucht, um sich fortzupflanzen. Ein Wirt ist eine Zelle, die unter bestimmte Bedingungen, das Erbmaterial des Virus multiplizieren kann. Bei Tier oder Mensch sind alle Zellen als Wirt geeignet. D.h. wenn durch Behandlung den Symptomen der Covid Krankheit zurückgedrängt sind und der Immunität etabliert ist, verbleiben weiterhin Viren in den Zellen der Wirt. Sie werden aber von der Immun Zellen in Schach gehalten. Wie andere Viren wie Erkältungsviren, Grippeviren und z.B. Gürtelrose.

D.h. die Krankheit COVID-19 wird bei uns bleiben. Er wird bei jedem Menschen zuschlagen, wenn der Immun Respons nachlässt und man auch später wieder positiv getestet wird. D.h. COVID-19 ist endemisch geworden. Das hat sogar Herr Kretzmann, MP von Baden-Württemberg in einen Zeitungsartikel der BNN von 21. September bestätigt.

Damit entfällt für mich der Grund mich intensiv um diesem Blog zu kümmern und ist dieser Beitrag der letzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.